Zu meiner Person

Nach dem Abitur machte ich zunächst eine Ausbildung zur Krankenpflegerin. Im Anschluss studierte ich Psychologie an der Universität Trier und schloss als Diplom-Psychologin ab.

Meine erste Stelle hatte ich im Bereich psychosomatische Medizin und Abhängigkeitserkrankungen in den Kliniken Wied im Westerwald. Berufsbegleitend absolvierte ich eine mehrjährige verhaltenstherapeutische Weiterbildung bei der Akademie für Verhaltenstherapie in Köln. Dadurch erlangte ich die Approbation als Psychologische Psychotherapeutin.

Meine nächste berufliche Station war das Reha-Zentrum Bernkastel-Kues. Ich arbeitete dort in einer Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie mit einem Schwerpunkt im Bereich chronische Schmerzstörungen.

Von 2010 bis 2015 war ich in eigener psychotherapeutischer Praxis in Bitburg niedergelassen, seit September 2015 in Wittlich. Hier bin ich im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung tätig.

Fort- und Weiterbildungen

  • Einjährige Grundlagenausbildung in Systemischer Therapie (studienbegleitend beim Institut für Konstruktive Psychologie in Wittlich, 1995-96)
  • Weiterbildung zur Verhaltenstherapeutin für Erwachsene (Akademie für Verhaltenstherapie Köln. 1996-1999)
  • Weiterbildung Spezielle Schmerzpsychotherapie (Akademie für Schmerzpsychotherapie in Mainz, 2007-2009), anerkannt als Zusatzbezeichnung durch die Landespsychotherapeutenkammer RLP
  • Fortbildung in EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) zur Behandlung von Traumafolgestörungen (EMDR-Institut Deutschland in Köln, 2011-2013)

Als Psychologische Psychotherapeutin und Mitglied der Landespsychotherapeutenkammer nehme ich im Rahmen der Fortbildungsvereinbarungen kontinuierlich an Fortbildungen teil.
Zudem bin ich Mitglied in einer Intervisionsgruppe mit anderen niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen.

Mitgliedschaften und Registrierungen

  • Eintragung im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz
  • Mitglied in der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
  • Mitglied im Berufsverband Deutsche Psychotherapeutenvereinigung (DPtV)